* Happy Kids *

Nur fliegen ist schöner

Wir bieten in unserem Projekt  

 

* Happy Kids *

 

Unter freiem Himmel Drachen basteln, gemeinsam einen Sport erlernen und sich austoben:

 

Das machen Happy Kids!

 

Seit 2014 sorgen wir mit unserem Projekt für Kinderlachen auf dem Tempelhofer Feld:

 

In unseren Workshops lernen Kinder unter Anleitung erfahrener und engagierter Sportlehrer beim gemeinsamen Drachenbasteln ihre Feinmotorik zu verbessern, beim Skate- und Longboardfahren ihre Ängste zu überwinden,

beim Drachensteigen ihre Erfolge

zu feiern – und letztendlich fliegen. 

 

Das Projekt ist nicht profitorientiert und richtet sich an Kinder – inklusive Flüchtlingskinder in Berlin, deren Integration uns besonders am Herzen liegt.

 

Viele begeisterte Kinder- und Jugendhäuser setzen bereits auf unser bereicherndes Angebot.

 

Diese werden in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen

Lehrern & Pädagogen

erstellt und können jenach

Alter und Gruppengröße sehr unterschiedliche

Ziele und Lerninhalte haben.

 

Zentraler Gedanke ist die

Förderung von Sport, Spiel, Gesundheit, Wissen und Lernen

der Kinder.

 

In den Drachnbauworkshops

sollen Feinmotorik, Haptik und Teamgeist erlernt werden.

Das anschließende fliegen lassen

soll den Erfolg der gemeinsam erarbeiteten Leistung zeigen.

 

Weiterhin gibt es Skate und Longboardkurse, in denen durch Sport und Spiel im Freien

das Selbstbewusstsein und die Gesundheit gefördert werden soll.

 

Besonders das Skatebordprojekt

„ die Hero Girls von Afghanistan „

hat in Afghanistan sehr positiv

zur Entwicklung der Mädchen beigetragen.

Sie können sich durch den Sport ausleben und frei Entfalten. 

 

Bei den Windsportkursen sollen

die Kinder auf spielerische Weise einen Einblick in die Fortbewegung

mittels Windkraft bekommen.

Es gibt keine repetitiven

Bewegungen, es wird die gesamte Muskulatur beansprucht und es werden Gleichgewichtssinn und Reaktionsvermögen geschult.

Durch Zuhilfenahme von kleinen Lenkdrachen werden sie behutsam an den Sport herangeführt und ihnen gleichzeitig ein Bewusstsein

für den Umgang mit

und in der Natur näher gebracht.

 

Hierfür gehen wir zusätzlich auf das Klima ein, im

Rahmen einer Unterrichtseinheit bezüglich Wolken- und Wetterkunde um das

naturwissenschaftliche Verständnis zu fördern.

Kurse finden ganzjährig statt.